Programm

Dienstag, 13.6.2017
09:00-18:00 Pre-Conference Workshops EEG (Uni-Campus D-Gebäude)
Pre-Conference Workshops Bayes-Statistik (Johanniterufer)
Mittwoch, 14.6.2017
09:00-13:00 Pre-Conference Workshops EEG (Uni-Campus D-Gebäude)
Pre-Conference Workshops Bayes-Statistik (Johanniterufer)
14:00-17:00 Jungwissenschaftlertreffen (Priesterseminar)
18:00-22:00 Begrüßungsabend & Registrierung (Priesterseminar)
Donnerstag, 15.6.2017
(Uni-Campus AB-Gebäude)
08:30-10:00 Symposiengruppe I:

Golm & Kumsta
»Stress and the brain – effects of type and timing of adversity on brain structure and function«

Paret & Morawetz
»Psychophysiologische, neuronale und klinische Aspekte der kognitiven Emotionsregulation«

Krüger & Mier:
»Neurobiology of social behavior«

10:00-10:30 Kaffeepause
10:30-10:40 kurze offizielle Begrüßung und »Organisatorisches«
10:40-11:30 Keynote-lecture Prof. Terry Blumenthal: »What we know (and do not know) about prepulse inhibition of startle«
11:30-13:00 Symposiengruppe II

Bertsch & Lange
»Oxytocin und das soziale Gehirn«

Hartwigsen & Bergmann
»Transcranial brain stimulation in psychology: from neural mechanisms to cognitive function«

Lass-Hennemann & Kühl
»The detrimental effects of stress hormones on cognitive processes and their potential benefit as a cognitive enhancer of psychotherapy: experimental studies in patients and healthy controls«

13:00-14:00 Mittagspause (kleiner Lunch wird zur Verfügung gestellt)
Mitgliederversammlung der Fachgruppe »Biologische Psychologie« mit Lunch
14:00-15:30 Poster-Session A (ca. 85 Poster)
15:30-16:00 Kaffeepause
16:00-17:30 Symposiengruppe III

Heinrich & Domes
»Oxytocin und menschliches Verhalten: Soziale, psychomotorische und neuronale Mechanismen«

Wingenfeld & Wolf
»Wie unser Gehirn unter Stress arbeitet – Neue Bildgebungsbefunde bei gesunden Probanden und Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung«

Strahler & Moser
»Sport als Stresspuffer: Biologische Mechanismen und Moderatoren«

17:30-18:30 Mitgliederversammlung DGPA
Freitag, 16.6.2017
(Uni-Campus AB-Gebäude)
08:30-10:00 Symposiengruppe IV

Schwabe
»Stress x gene interactions«

Schneider
»The functional organization of visual working memory: New evidence by EEG and MEG approaches«

Enge & Strobel
»Biologische Korrelate dispositioneller Unterschiede in kontrolliertem vs.impulsivem Verhalten«

10:00-10:30 Kaffeepause
10:30-10:40 Grußworte des Universitätspräsidenten Prof. Jäckel
10:40-11:30 Keynote-lecture Prof. Herta Flor: »Learning, memory and brain plasticity: implications for behavior change«
11:30-13:00 Symposiengruppe V

Schächinger & Domes
»Stress Induction Methods: How to Perform a Stress Test – Concepts and Validation«

Bleichner:
»Methods in Neuropsychology«

Lischke & Radke
»Multimodal investigation of trustworthiness and dominance processing – from perception to action«

13:00-14:30 Mittagspause
Roundtable mit Experten für Nachwuchswissenschaftler, mit Lunch
(ausgerichtet von der Fachgruppe »Biologische Psychologie und
Neuropsychologie«)
14:30-16:00 Poster-Session B (ca. 85 Poster)
16:00-16:30 Kaffeepause
16:30-18:00 Symposiengruppe VI

von Dawans & Wieser
»Stress und Bedrohung bei sozialer Angst: von psychobiologischen Grundlagen der Verarbeitung zu sozialer Interaktion«

Reuter
»Molekulargenetik interindividueller Differenzen«

Schulz
»Interozeption und Stress: die Psychophysiologie der bi-direktionalen Kommunikation auf der Hirn-Körper-Achse«

19:30-24:00 Gesellschaftsabend in der Europäischen Kunstakademie Trier
Samstag, 17.6.2017
(Uni-Campus AB-Gebäude)
 09:00-10:30 Symposiengruppe VII

Bublatzky
»News from face and person perception: Linking electrocortical activity, emotion, and behavior«

Regenbogen & Rodriguez
»Human communication via chemosensory signals«

Posterblitz

 10:30-11:00 Kaffeepause
 11:00-12:00 Keynote-lecture Prof. Jens Prüssner: »Bidirectional effects of early life adversity on stress system regulation – in search for a comprehensive theory«
 12:00-13:30 Symposiengruppe VIII

Wüst & Kumsta
»Genetic approaches to psychobiological stress research in humans«

Lonsdorf & Merz
»More than just noise: Individual differences in fear acquisition, generalization and extinction«

Dresler & Herrmann
»Klinische Anwendungsmöglichkeiten der funktionellen Nahinfrarotspektroskopie (fNIRS)«

 13:30-13:40 Abschied

Zu einem späteren Zeitpunkt finden Sie hier das komplette Programm auch in einem Konferenzplaner.